NATÜRLICH UND LECKER

LandFrauen Verein Rodenberg begeistert von Gerstoni

Die Tatsache, dass Gerstoni Gourmet-Gerste nicht nur in der direkten Nachbarschaft wächst und gedeiht, sondern auch viele Vorteile für eine gesunde Ernährung besitzt, lockte den LandFrauen Verein Rodenberg am 20. Juni nach Schaumburg. Als Sprachroh für alle Frauen im ländlichen Raum setzen sich die LandFrauen für die Verbesserung der rechtlichen, wirtschaftlichen und sozialen Situation von Frauen ein. Der nachhaltige und faire Anbau von Beta-Glucan-Gerste und eine natürliche gesunde Ernährung sind Kernelemente des 10-Punkte-Programm des LandFrauenverbands.

Gleich zu Beginn des Besuchs verzauberte Stephan Kehlenbeck, Küchenchef und Inhaber des Hotel Restaurants Schaumburger Ritter die 23 Besucherinnen mit ausgefallenen Gerstoni-Kreationen.

Sehr interessiert lauschten die Teilnehmerinnen anschließend dem Vortrag von Karin Dieckmann. Die studierte Diplom-Oecotrophologin zeigte auf, wie wichtig ein gesunder Cholesterinspiegel für Herz und Gefäße ist. Ein Thema, das jeder aus seiner Familie oder dem Freundeskreis kennt. Und genauso wird die Bedeutung einer gesunden Darmfunktion täglich neu durch immer neue wissenschaftliche Erkenntnisse deutlich.

Bei der Verkostung kamen nicht nur die beliebten Gerstoni-Frikadellen mit einer leichten Salatbeilage auf den Probierteller, sondern auch ein ausgefallenes, herzhaftes Porridge mit den Fitness-Flocken und einem Fischcurry. Die Vielseitigkeit der Beta-Glucan-Gerste zeigte sich auch in Form der Milchgerste mit Erdbeeren, Aprikosen und Waldmeistereis als süße Ergänzung – Genuss und gleichzeitig Wohltat für den Körper. Die LandFrauen jedenfalls waren begeistert und wollten die Gerstoni Gerichte zuhause unbedingt nachkochen.

Nach oben