Diese Seite ausdrucken

Gerstoni Steinpilz-Risotto

Zutaten für 4 Portionen:

160 g Gerstoni Classic
1 Zwiebel
3 EL Olivenöl
100 ml Weißwein
3 Knoblauchzehen
je ½ TL fein gehackter frischer Rosmarin und Thymian
Salz, frisch gemahlener Pfeffer frisch geriebene Muskatnuss
600 ml Steinpilzfonds oder Hühnerbrühe
200 g frische Steinpilze
2 TL gehackte Petersilie geriebener Parmesan
4 Kalbssteaks (je 125–150 g; aus dem Rücken geschnitten)

Zubereitung:

  1. Steaks trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in 2 EL heißem Öl auf beiden Seiten kurz anbraten. Anschließend im 80 °C warmen Ofen in ca. 45 Min. garen; die Steaks sollen im Kern noch rosa sein. Inzwischen die Knoblauchzehen und die Zwiebel schälen. Die Zwiebel fein würfeln. Zwiebelwürfel in Olivenöl anschwitzen.
  2. Gerstoni einrühren und alles mit Weißwein ablöschen, 2 Knoblauchzehen, Kräuter und Gewürze zugeben.
  3. Den Pilzfonds nach und nach dazu gießen und die Gerstoni in ca. 15 Min. bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren quellen lassen, bis sie gar aber noch bissfest sind.
  4. Steinpilze in Scheiben schneiden und in 1 EL Olivenöl goldbraun braten. Die dritte Knoblauchzehe fein hacken und dazugeben.
  5. Mit Salz und Pfeffer würzen und unter das Risotto mischen.
  6. Parmesan und Petersilie unterrühren.
  7. Das Risotto mit den Steaks anrichten.

Unser Tipp: Als weitere Beilage passen Brokkoli oder Zuckerschoten.

Rezept teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Nach oben