Diese Seite ausdrucken

Wurzelgemüse-Gerstoni mit Gremolata

Zutaten für 4 Portionen:

125 g Gerstoni Classic
1400 ml Gemüsebrühe (Instant)
300 g Karotte
300 g Petersilienwurzel
200 g Rote Bete
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
100 ml Wermut (oder Weißwein)
2 EL Butter
6 Stiele Thymian
8 Stängel Petersilie (glatt)
2 TL Zitronenschale (abgerieben)
1 TL Chiliflocken (getrocknet)
100 g Parmesan
Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Brühe erhitzen. Die Schalotte und den Knoblauch abziehen und hacken. Karotten, Rote Bete sowie Petersilienwürfel putzen, schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
  2. 1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und Schalotte und Knoblauch darin glasig andünsten. Nun die Hälfte der Karotten- und Petersilienwurzelwürfel hinzugeben und für 3 Min. dünsten.
  3. Nun die Gerstoni dazugeben und kurz mit dünsten. Den Topfinhalt mit Wermut ablöschen und alles weiterkochen, bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Anschließend so viel Brühe in den Topf gießen, bis die Gerstoni bedeckt sind und alles für 20 Min. unter häufigem Umrühren garen. Immer wieder so viel Brühe nachgießen, dass die Gerstoni bedeckt sind.
  4. Währenddessen in einer Pfanne ½ EL Butter und 1 EL Olivenöl erhitzen. Das übrige Gemüse und den Thymian für 10 Min. bei mittlerer bis starker Temperatur in einer Pfanne braten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Für die Gremolata nun die Petersilie hacken und mit der Zitronenschale und den Chiliflocken mischen. Parmesankäse reiben und die Hälfte mit ½ EL Butter unter die Gerstoni mischen.
  6. Die Gerstoni mit dem gebratenen Gemüse, der Gremolata und dem restlichen Parmesan servieren.

Nährwerte pro Portion: 529 kcal/2215 kJ; 17,8 g Eiweiß; 28,8 g Fett; 44,4 g Kohlenhydrate; 14,5 g Ballaststoffe, davon 1,5 g Beta-Glucan

Rezept teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Nach oben